2011-03-01

Kunst am PC


Was mit einem PC grafisch alles möglich ist und dass man auch mit einem PC handgemachte Bilder produzieren kann, zeigt Dietmar Limandag mit seiner Kunst. Ob es sich dabei um Portraits von Menschen oder Tieren handelt, die farbig oder schwarz-weiß sind oder um eher abstraktere Bilder, so einiges ist heute mit dem PC, einem digitalen Fotoapparat oder einem Grafiktablett möglich und noch viel mehr.

Im Gegensatz zur traditionellen Kunst können Bilder nicht nur einfach gemalt, gezeichnet oder gebrusht werden, sondern alle diese unterschiedlichen Techniken können mit digitalen Hilfsmitteln vereint werden, so dass der Künstler mehr kreative Freiheiten und Ausdrucksmöglichkeiten hat als jemals zuvor. Wie das konkret aussehen kann, soll hier exemplarisch an drei ausgesuchten Werken von Dietmar Limandag gezeigt werden.

Lara


Gorilla

Time Machine

Die Vorzüge von digitaler Kunst liegen nicht nur darin, ein fertiges Bild zu haben, dass man präsentieren und leicht reproduzieren kann, darüber hinaus kann der Entstehungsprozess des Bildes gezeigt und selbst zum Objekt der Kunst werden. Kunst entwickelt sich mit der Zeit weiter; neue Kategorien, Stile und Methoden werden geschaffen und konzipiert, so wie z. B. das sogenannte Speedpainting, das Dietmar Limandag im folgenden Video eindrucksvoll demonstriert.


Statische Bilder werden zu animierten Bildern, die eine Geschichte der eigenen Entstehung erzählen. Die Grenzen der künstlerischen Disziplinen scheinen zu verschwinden. Hier ist ein weiteres Video, das eine Auswahl verschiedener Werke des Künstlers und seine interdisziplinäre Vielseitigkeit der verschiedenen Kunstrichtungen von Fotografie über Fotorealismus bis hin zu abstrakter Kunst zeigt.


Wer jetzt begeistert ist und mehr über Dietmar Limandag und seine Kunst erfahren möchte, kann seinen Blog DIGITAL ARTWORK & PHOTO besuchen: www.limandag.de.vu